Home ImpressumDatenschutzDisclaimerE-Mail
     E-Mail an den SkF Oldenburg
Verein

I. Veranstaltungsreihe
„Demenz - eine Krankheit, viele Gesichter und Aspekte“

Über 3.500 Demenzkranke sind es allein in Oldenburg, die mit ihren Familien und Freunden die Erkrankung und ihre Folgen bewältigen müssen und im Verlauf der Krankengeschichte durch ein Wechselbad der Gefühle, Ängste, Unsicherheiten und Veränderungen gehen.

Die Krankheit kann wie ein schwerer Sturm Gewohntes, Gelerntes und Geliebtes im Leben durcheinanderwirbeln und Geplantes zum Einsturz bringen. Aber auch wenn Demenz nach heutigem medizinischem Stand nicht heilbar ist: Demenz zu haben, heisst nicht, dass das Leben vorbei ist.

Auch Sie als rechtliche Betreuerin und rechtliche Betreuer werden häufig eingesetzt, wenn ein Mensch aufgrund von Demenz auf eine rechtliche Vertretung angewiesen ist.

Wie in allen verunsichernden Bereichen im Leben, ist auch bei diesem Thema Transparenz und Information ganz wichtig. Diese wollen wir Ihnen in dieser ersten Veranstaltungsreihe mit folgenden drei Vorträgen geben:

Informationen über die Krankheit und die Abgrenzung des Krankheitsbegriffs, die verschiedenen Krankheitstypen und Krankheitsverläufe. Diese Grundkenntnisse und Informationen erhalten Sie bei dem ersten Vortrag von Frau Gersner, der Leitenden Oberärztin der Karl-Jaspers- Klinik. Frau de Reuter vom Sozialdienst informiert Sie bei dieser Veranstaltung ausserdem über die Vermittlung geeigneter ambulanter und stationärer Nachsorge.

Frau Becker von der Alzheimer Gesellschaft Oldenburg e. V. und Frau Köhler von der Demenz Hilfe Oldenburg e. V. (DHO) informieren im zweiten Vortrag über konkrete Hilfsangebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

Das Ziel ist, einen Überblick über die Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort und die Arbeit der beiden Vereine zu vermitteln, damit diese Informationen im Bedarfsfall an Angehörige und Erkrankte weitergegeben werden können.

Im dritten Vortrag gibt die Demenz- Informations- und Koordinierungsstelle Oldenburg (DIKO) einen Überblick über das gesamte Demenzangebot. Die DIKO versteht sich als wegweisende Stelle und bietet als erster Anlaufpunkt für Rat- und Hilfesuchende Informations- und Koordinationsangebote.


Bild: Carton


Termine und Orte

Vortrag "Demenz - eine Krankheit, viele Gesichter und Aspekte"

Termin: 20. Januar 2021
Zeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Ort: Kulturzentrum PFL, Vortragssaal, Peterstr. 3, 26121 Oldenburg
Referentinnen:
Teresa Gersner,
MBA Leitende Oberärztin Klinik für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie, Karl-Jaspers-Klinik
Imke de Reuter,
Sozialdienst Karl-Jaspers-Klinik
Wird zu einem späteren Zeitpunkt angeboten.


Vortrag "Alltagsbegleitung konkret"

Termin: 24. Februar 2021
Zeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Ort: Kulturzentrum PFL, Vortragssaal, Peterstr. 3, 26121 Oldenburg
Referentinnen:
Friedlinde Köhler, Demenzhilfe Oldenburg
Brunhilde Becker, Alzheimer Gesellschaft Oldenburg e.V.

Wird als online-Seminar angeboten!



Vortrag "DIKO weist den Weg"

Termin: 17. März 2021
Zeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Ort: Kulturzentrum PFL, Vortragssaal, Peterstr. 3, 26121 Oldenburg
Referentin:
Ute Richwien-Emken, Demenz-Informations- und Koordinationsstelle Oldenburg (DIKO)

Wird als online-Seminar angeboten!



Die Erfahrungsaustauschgruppe klärt offene Fragen!

Termine:

28. Januar 2021 -
    A N M E L D U N G



25. März 2021 -
    A N M E L D U N G



Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr
Ort: FORUM St. Peter Oldenburg, Peterstraße 22-26, Oldenburg


Telefonische Rückfragen

Betreuungsverein des SkF e.V. Oldenburg: 0441 25024
Betreuungsstelle der Stadt Oldenburg (Oldb): 0441 235-2503

Leitung:

Ute Maulick, Betreuungsverein des SkF e.V. Oldenburg
Eric Thormählen, Betreuungsstelle der Stadt Oldenburg (Oldb)